2017 – Unsere Pläne für das neue Jahr

von 14. Januar 2017 Neuigkeiten

Neues Jahr, neues Glück – ich hoffe, Sie haben das Jahr mit neuen Plänen gut angefangen. Wir bei Natursteine Glöckner sind schnell gestartet und nur durch das Winterwetter ausgebremst worden. In 2017 haben wir viel vor.

Pläne 2017

2017 – Unsere Pläne für das Neue Jahr

Unsere Pläne für 2017 (soweit sie jetzt schon feststehen)

Januar: Zum zweiten Mal finden unsere Schulungstage statt. Pflicht sind die Gabelstaplerschulung sowie Unterweisungen zu den Themen Gleichstellungsgesetz, Gefahrenstoffe und Ladungssicherung. Daneben bilden wir uns in Workshops mit den Inhalten „Die optimale Baustelleneinrichtung“ und „Mörtelkunde“ berufsspezifisch weiter. Außerdem kommt das Rote Kreuz zu uns, damit wir unsere Kenntnisse in der Ersten Hilfe auffrischen können. Im abschließenden Kommunikationstraining erfahren wir viel darüber, wie wir gut und zielführend im Team und mit anderen kommunizieren.
Nicht alle Schulungen werden von externen Trainern geleitet. Vor allem bei den berufsspezifischen Themen sind unsere Altgesellen selbst Fachleute. Über die Workshops können sie ihr Wissen an die Kollegen weitergeben.

Ganz wichtig: die EMAS-Zertifizierung im April

Der Termin für den Besuch des externen Gutachters steht bereits. Nun heißt es noch die internen Audits durch das Team des Saar-Lor-Lux-Umweltzentrums abschließen, die sich daraus ergebenden Aufgaben erledigen und den Umweltbericht schreiben. Ab Mai 2017 sind wir dann der einzige EMAS-zertifizierte Steinmetzbetrieb deutschlandweit.
Die Urkundenübergabe verbinden wir grade mit dem nächsten Event. Im Mai organisieren wir nämlich die Mitglieder-Versammlung von Handwerk mit Verantwortung in Saarbrücken. Dann wird das Umweltzentrum nicht nur unsere VereinskollegInnen über EMAS informieren, sondern uns auch die Urkunde überreichen.

Was steht sonst noch auf dem Programm?

Die Re-Zertifizierung durch die Arle Saar als familienfreundliches Unternehmen ist für das erste Halbjahr geplant, die zweite Auflage unseres Nachhaltigkeitsberichts für die zweite Jahreshälfte. Dann können wir hoffentlich auch mit dem nächsten größeren Projekt beginnen: der Einrichtung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

Schon im März darf ich uns oder vielmehr unsere Personalpolitik auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Landkreis Neunkirchen und der Saar.is zum Thema „Arbeitgeberattraktivität“ vorstellen. In der Gebläsehalle! Dementsprechend aufgeregt bin ich jetzt schon.

Geplant sind im Laufe des Jahres zwei kleinere Tage der offenen Tür, einen für unsere Steinmetzkollegen und –kolleginnen sowie einen für andere BauhandwerkerInnen. Denn wir bauen zurzeit den Bereich Geschäftskunden aus und möchten ihnen Gelegenheit bieten, sich unsere technische Ausstattung und unser Lager selbst anzuschauen.

Aber keine Sorge: Sie vergessen wir auch in 2017 nicht!

Soweit die Vorhaben, die jetzt schon feststehen. Die meiste Zeit haben wir jedoch für Sie reserviert, unsere geschätzten Kundinnen und Kunden. Wir freuen uns auf die vielen Restaurierungsprojekte mit Ihnen, spannenden Baumaßnahmen und schöne, kreative Grabmale, auf alles, was ja unser eigentliches Geschäft ist.

Bleiben Sie gesund und uns wohlgesonnen. Alles Gute für Sie im Neuen Jahr!

Katja Hobler

About Katja Hobler

Katja Hobler probiert unheimlich gerne sich selbst und neue Dinge aus. Daher ist sie sehr dankbar, dass sie bei Natursteine Glöckner nicht nur für Strategie, Marketing und CSR zuständig ist, sondern noch für eine gute Handvoll anderer Bereiche.

Hinterlassen Sie ein Kommentar